Liebe Veranstaltungsteilnehmer und Nutzer unserer Internetseiten,


der OAI e.V. und dem Promoter Baboons GmbH sind der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr wichtig. Wir informieren Sie an dieser Stelle, welche Daten wir erheben und verarbeiten. Wir unterrichten Sie über die Einhaltung der Bestimmungen des Telemediengesetzes (TMG), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie weiterer datenschutzrechtlicher Bestimmungen.


(1) Der/Die Teilnehmer/in erklärt sich damit einverstanden, dass die im Zusammenhang mit der Teilnahme an OAI-Veranstaltung aufgenommenen Fotos, Filme oder Interviews in Radio, Fernsehen, Internet (Webpages, Soziale Medien, Livestreaming) oder Printmedien (z. B. Magazine, Zeitungen, Plakaten, Flyern, Programmheft) ohne Anspruch auf Vergütung verbreitet und veröffentlicht werden dürfen. Da die Veranstaltungen öffentlich zugänglich sind und Relevanz für die Öffentlichkeit besitzen, besteht grundsätzliches Informationsinteresse der Öffentlichkeit. Die OAI e.V. und Promoter Baboons GmbH können somit Personenfotos auch ohne Einwilligung zum Zweck der Veranstaltungsinformation verwerten.


(2) Die OAI e.V. speichert und verarbeitet die vom Teilnehmer bei der jeweiligen Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten zu Zwecken der Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung. Dies gilt vor allem für die zur Zahlungsabwicklung und Kommunikation notwendigen Daten.


(3) Der/Die Teilnehmer/in erklärt sich ausdrücklich mit der Veröffentlichung von Name, Vorname, Geschlecht, Altersklasse, Wohnort, Verein, Startnummer und Ergebnis in Medien (Print, Online, Funk und Fernsehen) einverstanden. Der Teilnehmer erklärt sich ferner damit einverstanden, dass diese Ergebnisse im Internet auf der jeweiligen Veranstaltungsseite veröffentlicht werden.


(4) Die OAI e.V. gibt mit ausdrücklicher Zustimmung des/der Teilnehmers/in personenbezogene Daten des/der Teilnehmers/in nicht zwingend aber möglicherweise zu folgenden Zwecken an folgende Unternehmen/Organisationen weiter:


(a) Dienstleister, die bei der Veranstaltung Fotos und Videos auf der Strecke und beim Zieleinlauf aufnehmen mit dem Zweck, dass diese Aufnahmen von den Teilnehmern erworben werden können. Die OAI e.V. gibt zu diesem Zweck Name, Vorname, Startnummer und E-Mail-Adresse des/der Teilnehmers/in weiter.
(b) Das beauftragte Unternehmen zur Zeitmessung bei der jeweiligen Veranstaltung. Der/Die Teilnehmer/in stimmt zu, dass von der OAI e.V. Name, Vorname, Anschrift, Geschlecht, Geburtsjahr, Nationalität, Verein, Startnummer und Transponder-Nummer des/der Teilnehmers/in zum Zweck der Zeitmessung sowie Erstellung der Ergebnislisten weitergegeben und auch dort gespeichert werden.


(5) Der/Die Teilnehmer/in erklärt sich damit einverstanden, dass die gespeicherten personenbezogenen Daten von der OAI e.V. sowie vom Promoter Baboons GmbH für die Bewerbung künftiger OAI-Veranstaltungen verwendet werden dürfen. Der/Die Teilnehmer/in erklärt sich auch einverstanden, dass er/sie Informationen zu anderen Veranstaltungen der OAI e.V. u.a. auch auf elektronischem Weg erhalten kann.


(6) Der/Die Teilnehmer/in ist berechtigt, der Weitergabe seiner/ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Er/Sie hat dies der OAI e.V. schriftlich anzuzeigen. Mit dem Widerspruch entfällt allerdings insbesondere die Möglichkeit von Einträgen in der Starter- und Ergebnisliste und damit auch die Möglichkeit der Zeitmessung.


(7) Gerichtsstand: Weißenburg/Bay. Hinweis lt. Datenschutzgesetz: Ihre Daten werden maschinell gespeichert.

OAI e.V., 1.10.2015 (update)